SCHÜLER
2 - 4
KURSDAUER
60 Minuten
Kursanfrage
Download here

Kursinhalt

Was beinhaltet der Kurs

Mit dem Mix aus konventionellen und modernen Lehrmitteln  ist dieser Kurs ein wirksames Werkzeug um mit einer abwechslungsreichen und effektiven Methode zu  lernen und aufzufrischen. In Diskussionen über interessante alltägliche und spezifische Themen, geplante Reisen  oder Reiseerfahrung verbessern wir den Redefluss und den Wortschatz auf unbeschwerte Weise. Digitale Hilfsmittel unterstützen den Lernfortschritt. Keine Lektion ist gleich - die Vielfalt unterstützt die Motivation.

Was bringe ich mit

Sie können die meisten Situationen in Englisch bewältigen? Sie äussern sich schon zusammenhängend über vertraute Themen? Sie haben bereits einmal Englisch auf Stufe A2 gelernt?
Bitte beachten Sie die Vorgaben für B1 (Europäischer Referenzrahmen GER).

Was darf ich erwarten

Eine Lektion mit vielfältigem Programm unter Berücksichtigung des Lerntyps. Bin ich eher der visuell oder der auditiv Lernende? Jede Lektion bietet etwas anderes und basiert auf den verschiedensten Methoden. Das Hauptziel ist, das Gelernte immer wieder abrufen zu können. Dafür kann jederzeit jedes Thema durch digitale Hilfsmittel repetiert werden. Wir arbeiten zudem mit Wortverbindungen ("Collocations") und vermeiden unendliches Vokabelpauken. So trainieren wir den natürlicheren Redefluss und erweitern den Wortschatz leichter. Die Lektion basiert nicht nur auf einem Standard-Kursbuch. Dadurch ist unser Fokus nicht auf Übungen und Erzählungen von Drittpersonen ausgerichtet, sondern auf reale eigene Situationen, eigene Meinung und Erfahrungen der Schüler ausgerichtet. Ebenfalls wichtig für uns ist, dass die Aussprache ernst genommen wird, um einen authentischen Akzent zu erzielen und eingefahrene Aussprachefehler zu bearbeiten. Ein leichter Schweizer Akzent kann durchaus auch charmant sein wie andere auch, es gibt jedoch eingeprägte Sprachmuster und -melodien, die es unbedingt zu korrigieren lohnt.

Die Kurse finden jeweils Dienstags und Donnerstags tagsüber statt

Kursleitung